Chiang Mai

Chiang Mai, die zweitgrößte Stadt Thailands nach Bangkok, hat einen ganz besonderen Flair, welcher schwer in Worte zu fassen ist. Die Stadt ist nicht zu groß und nicht zu klein, es ist sehr einfach, sich anhand der Mauer der Altstadt zu orientieren und man kommt schnell von A nach B. Außerdem ist es in Chiang Mai noch nicht allzu touristisch im Vergleich zu Thailands Süden; dennoch gibt es sehr viele Sehenswürdigkeiten, Cafés, einen Nacht Bazaar, den Samstags- und Sonntagsmarkt sowie vieles mehr.

Chiang Mai: ein besonderes Flair, das auch Thais anzieht
Künstler auf einem Markt in Chiang MaiEine Vielzahl an Urlaubern kommt immer wieder nach Chiang Mai zurück, weil es ihnen genau so geht wie vielen Anderen: Sie haben sich in die relaxte Stadt verliebt und haben ihr Herz verschenkt. Selbst die Thais, welche in Bangkok wohnen, genießen das besondere Flair Chiang Mai’s. Speziell zu Thailands “Winterzeit” (November – März) kommen viele Thais aus Bangkok angereist, da es im Norden um einiges kühler ist.

Wetter in Chiang Mai
Mit “kühler” ist hier gemeint, dass das Thermometer tagsüber trotzdem noch 25 und 30° C erreicht und am Abend auf 10 – 15° C fällt. Die heißeste Zeit ist von April bis August, hier klettern die Temperaturen gerne auf 35 – 40° C, dazu kommt eine ordentliche Portion Luftfeuchtigkeit. Ab Juni gibt es aber – dank der Regenzeit – ab und zu eine wunderbare Abkühlung durch einen plötzlich eintretenden, in Strömen fallenden Monsunregen.

Das hört sich jetzt schlimmer an als es ist – es sieht anfangs so aus, als würde der Regen niemals enden, nach 1 – maximal 2 Stunden ist das Spektakel allerdings vorbei, und man kann wieder guter Dinge einen Fuß vor die Tür setzen – allerdings ist ein Regenmantel in dieser Zeit ein Must-Have.

Monsunregen über Chiang Mai

Der Monsun gehört auch in Chiang Mai zum typischen Wetterbild.

Chiang Mai: Hotels von günstig bis teuer
Die Hotels und Gästehäuser in Chiang Mai bieten eine breite Auswahl an Schlafmöglichkeiten. Hier ist für jeden etwas dabei: vom Backpacker bis zum Luxustourist werden alle fündig! Wer sich für einen günstigen, sehr einfachen Raum entscheidet, muss mit ca. 200 – 400 THB (5 – 10 Euro) pro Nacht und Zimmer rechnen. Dazwischen gibt es gute Hotels, welche etwas mehr Komfort und Service bieten und für ein nettes Ambiente sorgen – hier sollte man etwa 600 – 2000 THB (15 – 50 Euro) einplanen.

Traditionelles Wat in Chiang Mai

Wie in vielen anderen thailändischen Städten findet sich in Chiang Mai das ein oder andere traditionelle Wat.

Schöne thailändische Statue am Wat Doi Suthep TempelDie Luxusvariante fängt bei 50 Euro an und hat ein offenes Ende. Aber aufgepasst: unter www.ensogo.com bieten Luxushotels teilweise sehr gute Deals an. Wer also etwas auf sein Budget achten muss, aber auf ein schönes Resort nicht verzichten möchte, kann hier sein Glück versuchen.

Nach Chiang Mai per Bus, Bahn und Flugzeug
Die Anreise nach Chiang Mai ist relativ einfach und hat auch hier wieder für alle Reisenden das Passende parat. Die schöne Stadt kann per Bus, Zug oder Flugzeug erreicht werden. Ausführlichere Informationen zur Anreise nach Chiang Mai finden Sie in Kürze auf www.thailand-in.de.

Fotos und Text: Stefanie Irl.

Folge Thailand-In.de auf Facebookschliessen
oeffnen