Phuket: vielseitiges Urlaubsziel der Extraklasse

Phuket, die größte Insel Thailands ist neben Bangkok auch eines der beliebtesten Urlaubsziele des Landes. Jedes Jahr wird Phuket von über 3 Millionen Touristen besucht. Doch was erwartet den Besucher eigentlich auf „Der Perle der Andaman“, wie die Insel auch genannt wird?

Strände, Strände, Strände: von Patong bis Mai Khao Beach

Phuket ist vor allem für seine Strände beliebt. Über 35 Sandstrände bieten für jeden Geschmack etwas. Der touristisch komplett erschlossene Patong Beach mit den vielen Hotels, Bars und Restaurants bietet alles, was das Herz begehrt. Wer es dagegen einsamer möchte, fühlt sich am Mai Khao Beach wohler. Kata und Nai Harn sind wunderschöne Strände, die obwohl sehr beliebt, auch immer noch eine ruhige Ecken bieten.

Mai Khao Strand

Foto: © Sebastian Prestele

Seafood und Cocktails

Als Insel steht auf Phuket natürlich Seafood hoch im Kurs. Überall auf der Insel gibt es lokale Restaurants, die kulinarische Köstlichkeiten aus dem Meer frisch zubereiten. An der Uferpromenade in Rawai gibt es viele kleine lokale, die mit Blick aufs Meer exzellente Speisen bieten. Hier bekommt man ganze, gebratene Schnapper und Makrelen mit süß-saurer Soße, Krabben, Muscheln und Riesengarnelen zum sagenhaften Preis.

Meeresfrüchte auf Phuket
Das leckere Seafood sollte man sich auf Phuket nicht entgehen lassen. Foto: © Thailand-in.de.

Auf keinen Fall sollte man es verpassen, den Sonnenuntergang bei einem Cocktail zu genießen. Bestens geeignet dafür sind die Sunset Bars über Kata Noi, das Restaurant am südlichsten Punkt Phukets, dem Laem Promthep oder – wer es gehobener mag – am Catch Beach Club am Surin Beach.

Tauchen, Golfen, Segeln

Wassersport steht ganz oben auf der Liste der Aktivitäten auf Phuket. Taucher aus der ganzen Welt brechen von hier zu Tagestouren in die Umgebung oder Live Aboard Touren zu den Similan Islands auf. Auch Segeln und Yachting sind sehr beliebt auf Phuket – möglicherweise sind sogar Kreuzfahrten wie hier angeboten möglich. Mit mehreren Marinas und zwei internationalen Regatten ist es eines der Segelzentren Südostasiens.

Auch Golf ist ein sehr beliebter Sport auf Phuket. Immerhin 7 Golfplätze gibt es hier. Vom 9 Loch Einsteiger Platz mit Flutlichtbeleuchtung bis zum 18 Loch Meisterschaftskurs, der regelmäßig Austragungsort von internationalen Wettbewerben ist, findet jeder seinen Lieblingsplatz.

Luxushotels zu kleinem Preis

Die Entwicklung der Insel Phuket hat dazu geführt, dass es eine unglaubliche Anzahl von Hotels gibt. Gerade außerhalb der Hauptsaison um Weihnachten herum gibt es darum fantastische Schnäppchen zu machen. So kommt man mitunter in den Genuss eines 5 Sterne Hotels zum Preis von einem durchschnittlichen Businesshotel in Deutschland. Mit die besten Preise gibt es bei Agoda*.

Wissenswertes rund um die Reise

Die beste Reisezeit ist allgemein von November bis April. Dann hat es die geringsten Niederschläge, und das Wetter ist beständig. Aber auch in der Nebensaison kann man sehr schön Urlaub machen. Allerdings ist es oft sehr windig, so dass das Baden nur eingeschränkt möglich ist.

Kata Phuket

Foto: © Sebastian Prestele

Wie für den Rest von Thailand auch braucht man für Urlaubsreisen bei Anreise per Flugzeug unter 4 Wochen kein Visum für Phuket. Ein 6 Monate gültiger Reisepass genügt. Da Phuket malariafrei ist, werden außer den üblichen Hepatitis- und Tetanus-Impfungen i.d.R. keine speziellen Vorbereitungen benötigt.

Weitere Insidertipps zu Phuket gibt es auf der Seite des Autoren: www.phuketastic.com. Hier schreibt Sebastian Prestele, der lange Zeit auf Phuket gelebt und u.a. als Tauchlehrer gearbeitet hat. In seinem letzten Beitrag hat er 13 Reiseblogger zu Wort kommen lassen, die ihre Geheimtipps rund um Thailand preisgegeben haben: hier entlang zum Beitrag – sehr lesenswert!

Wen jetzt das Reisefieber gepackt hat, der sollte bei www.opodo.de* für günstige Flüge nach Phuket vorbei schauen.

Phuket: vielseitiges Urlaubsziel der Extraklasse: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...

, , , , , , ,

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Trackbacks/Pingbacks

  1. Similan Inseln - Trauminseln zum Tauchen, Schnorcheln und Entspannen - 5. Februar 2013

    […] Sicherlich eine der schönsten Inselgruppen in Thailand sind die Similaninseln. Die 9 unbewohnten Inseln liegen etwa 70km vom Festland entfernt an der Westküste Thailands, nördlich von Phuket. […]

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Folge Thailand-In.de auf Facebookschliessen
oeffnen