Tipps zur Vorbereitung der Thailandreise

Um den Urlaub in Thailand in vollen Zügen genießen zu können, bedarf es einer gewissen Vorbereitung auf die Reise. Thailand gehört zu den Reisezielen in Asien, die man als deutscher Staatsbürger ohne größere bürokratische Prozeduren bereisen kann und ist daher auch so beliebt. Trotzdem gilt es einiges zu beachten, wenn der Urlaub ein voller Erfolg werden soll und es keine bösen Überraschungen während der Reise durch Thailand geben soll.

Bild 1: Thailand - Reiseziel vieler Fernostreisen

Bild 1: Thailand – Reiseziel vieler Fernostreisen

Vor der Abreise: Formalitäten

Für die Einreise nach Thailand müssen deutsche Staatsbürger kein Visum im Voraus beantragen. Sie benötigen nur einen gültigen Reisepass, in den dann bei der Ankunft ein Visum gestempelt wird. Dieses berechtigt in der Regel für einen Aufenthalt von 30 Tagen, was für die meisten Urlaubsreisen ausreichend ist. Wer in Thailand ein Fahrzeug mieten möchte, der sollte sicherheitshalber einen internationalen Führerschein beantragen, denn offiziell wird dieser gefordert. In der Praxis akzeptieren zwar die meisten Autovermietungen den deutschen Führerschein, aber wer auf Nummer sicher gehen will, braucht den internationalen Führerschein. Es ist ratsam für eine solche Fernreise eine Reiserücktrittsversicherung und eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen, da schon die Kosten für den Flug sehr hoch sind. Empfehlenswert ist, sich vorab über die verschiedenen Angebote der Versicherer zu informieren.

Schutz vor Ansteckung

Impfungen sind ebenfalls ein Thema, über das sich jeder Reisende schon im Voraus der Reise informieren sollte. Ratsam ist für eine Reise nach Thailand, wie in alle tropischen Länder eine Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Keuchhusten sowie gehen Hepatitis A und B, welche in diesem Land noch häufig auftreten und mit einer einfachen Impfung vermieden werden können. Je nachdem, in welche Gebiete in Thailand die Reise gehen soll, kann auch eine Impfung gegen Typhus und Japanische Enzephalitis sinnvoll sein. Eine Malariaprophylaxe ist dann ratsam, wenn sich der Reisende in der Natur oder den Waldgebieten und im Landesinnern aufhalten möchte. Die Hauptstadt und die Strände gelten als weitestgehend frei von Malaria, aber jede Reise über Land birgt ein Risiko, von den Mücken gestochen zu werden, die unter anderem Malaria übertragen können. Da nicht nur Malaria von Moskitos übertragen werden kann, ist ein effektiver Insektenschutz durch lange Kleidung und Insektenschutzmittel sehr wichtig.

Risiken und Vorsichtsmaßnahmen vor Ort

Thailand gilt als recht sicheres Reiseland. Natürlich muss der Reisende in den Städten, wo viel Gedränge herrscht, auf seine Wertsachen achten, so wie es in jedem Land der Erde nötig ist. Um von den TukTuk-Fahrern oder Taxifahrern nicht übers Ohr gehauen zu werden, sollte sich jeder im Voraus – am besten an der Hotelrezeption – über die ungefähren Preise informieren. Es ist üblich, den Preis vor Antritt der Fahrt zu verhandeln. Die Kriminalität in Thailand steigt in den letzten Jahren zunehmend an, vor allem in den Touristenhochburgen wie Pattaya, wo viele Besucher unter Einfluss von Alkohol unvorsichtig werden und Banden zum Opfer fallen. Es ist also ratsam, sich nicht nachts alleine in Bangkok oder den Rotlichtvierteln der verschiedenen Städte zu bewegen. In Thailand ist es verboten nackt zu baden. Generell wird erwartet, dass sich die Besucher, wenn sie nicht am Strand liegen, sich etwas konservativer kleiden. Dies gilt vornehmlich für den Besuch von Tempeln, wo Schultern und Knie bedeckt sein müssen. In Thailand gibt es noch immer das Vergehen der Majestätsbeleidigung. Auch Besucher können dafür bestraft werden, wenn sie sich abfällig über das aktuelle Königshaus äußern. Drogendelikte werden sehr streng bestraft und auch hier werden bei Touristen keine Ausnahmen gemacht.

Eine gut vorbereitete Thailandreise

Die Reise kann nur ein voller Erfolg werden, wenn sich der Urlauber im Voraus einige Gedanken über das Zielland und die Formalitäten und eventuellen Gefahren macht. Gut informiert und mit den wichtigen Versicherungen und Impfungen ausgestattet, kann der Urlaub nur ein Erfolg werden. Gute Reise!

Bildquellen:

Bild 1: © R.M. Nunes – www.fotolia.com
Bild 2 – Beitragsbild: © tf79 – www.pixelio.de

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Folge Thailand-In.de auf Facebookschliessen
oeffnen