Thailand als romantisches Ziel für die Flitterwochen

Thailand ist ein beliebtes Reiseziel für Jedermann. Sowohl Pauschaltouristen als auch Individualtouristen und Backpacker kommen hier voll auf ihre Kosten. Gleiches gilt auch für Themenurlaube. Trekking in den Bergen und Nationalparks des Landes, Segeln und Tauchen auf den Inseln am Golf von Thailand oder der Andamanensee oder auch zum Golfen ziehen sportlich aktive Reisende an.

Und seit einigen Jahren wird Thailand auch zunehmend beliebter als Destination für Hochzeitsreisen. Immer mehr Paare fliegen gezielt nach Thailand, um sich ihr Ja-Wort zu geben oder traumhafte Flitterwochen zu verbringen. Honeymoon in einer privaten Villa am Strand* – das sind romantische Aussichten.

Beliebte Ziele für die Flitterwochen in Thailand

Bei der Vielfalt der Reiseziele in Thailand ist für jeden Geschmack etwas dabei. Für die Flitterwochen zieht es die meisten Urlauber auf die Inseln des Landes. Wir stellen einige der beliebtesten Ziele vor.

romantischer spaziergang thailand strand

Romantischer Strandspaziergang
Foto: Sebastian Prestele

Die vielfältige Insel Phuket

Die größte thailändische Insel bietet die perfekte Infrastruktur für romantische Flitterwochen. Unzählige Hotels und private Villen haben sich auf die Bedürfnisse von Paaren eingestellt. Insbesondere der ruhigere Norden von Phuket mit seinen langen, wenig besuchten Sandstränden und exklusiven Resorts ist bei Paaren beliebt. Darunter z.B. das exklusive Cape Sienna*, ein Hotel nur für Erwachsene: www.capesienna.com

Von dort aus kann man problemlos in Tagestouren die Sehenswürdigkeiten im Süden besuchen, eine Bootsfahrt in die Andamanensee unternehmen oder einen Abstecher zu den Nationalparks auf dem nahen Festland machen.

Und auch wer sich in den Flitterwochen nochmals das Ja-Wort am Sandstrand geben möchte kann dies tun. Diverse Hotels und Hochzeitsplaner bieten diesen Service an. Zu empfehlen ist der deutschsprachige Service von phuketastic-wedding.com.

Geheimtipp in unmittelbarer Nähe von Phuket – Koh Yao

Bislang kaum bekannt sind die beiden Nachbarinseln von Phuket: Koh Yao Yai und Koh Yao Noi. Beide sind touristisch wenig erschlossen und bieten ruhige Sandstrände und spektakuläre Blicke auf die Phang Nga Bucht mit den aus dem Meer ragenden Kalksteinfelsen und Inseln.

Nachtleben, touristische Einrichtungen und eine große Auswahl an Restaurants? All das gibt es hier nicht.

Auf beiden Inseln kommen dagegen ruhe suchende Paare voll auf ihre Kosten.

Spektakuläre Natur in Krabi

Kalksteinfelsen und  Berge bilden auch die Kulisse rund um Krabi, einer Region, die sich in den letzten Jahren stark entwickelt hat. V.a. Naturliebhaber und sportlich aktive kommen hier in den Flitterwochen auf ihre Kosten. Krabi ist einer der besten Orte in ganz Asien zum klettern.

In vielen Hotels lässt es sich mit Blick auf die traumhafte Kulisse der vorgelagerten Inseln und Felsen entspannen.

Long Tail Boats Foto: © R.M. Nunes - Fotolia.com

Long Tail Boats
Foto: © R.M. Nunes – Fotolia.com

Besonders zu empfehlen ist ein romantischer Bootsausflug rund um die zahlreichen Inseln mit Abendessen während des Sonnenuntergangs. Ein guter Anbieter ist Krabi Sunset Cruises.

Trauminsel im Golf von Thailand – Koh Samui

Ähnlich wie Phuket ist Koh Samui touristisch sehr gut erschlossen und Reisende haben die Qual der Wahl bei der Hotelauswahl. Abseits der Hauptorte um Chaweng Beach gibt es auf Koh Samui noch viele einsame Strände zu entdecken. Auch das hügelige Inland ist einen Ausflug wert.

Koh Samui ist besonders in den Sommermonaten eine Alternative zu Phuket, wenn dort die Regenzeit herrscht.

Übrigens auch auf Koh Samui kann man sich das Ja-Wort geben. Wie auf Phuket bieten viele Hotels diesen Service an und auch einen deutschen Hochzeitsplaner gibt es vor Ort. www.samuiwestcoast.de

Viel mehr als nur Fullmoon Party – Koh Phangan

Viele Reisende verbinden Koh Phangan vor allem mit der Fullmoon Party. Doch die Insel ist weit mehr als nur ein Ort für feiernde Backpacker. Vor allem ist Koh Phangan eine sehr grüne, beschauliche Insel mit traumhaften Sandstränden weit ab vom Tourismus. Der Nordosten von Koh Phangan ist sehr bergig und lädt zu Entdeckungstouren ein. Koh Phangan ist ideal zum entspannen, aber auch für kleinere Touren mit einem Mietroller.

Angebote für traumhafte Flitterwochen auf Koh Phangan gibt es z.B. bei www.ewtc.de einem Anbieter der sich auf exklusive Reisen spezialisiert hat.

Alternativprogramm – Rundreise statt Insel

Eine ganz andere Idee ist es die Hochzeitsreise nicht für 2 Wochen auf einer Insel zu verbringen, sondern z.B. die erste Woche über Bangkok und den Norden zu besuchen und erst in der zweiten Woche am Strand zu entspannen. Somit lässt sich viel mehr vom Land des Lächelns entdecken und es bleibt dennoch ausreichend Zeit um am Meer die Seele baumeln zu lassen.

Banyan Tree Hotel

Aussicht vom Dach des Banyan Tree Hotels aus. Auch dieses schöne Foto stammt von David Jones und steht unter der CC BY-2.0 Lizenz

Wer sich für eine Rundreise entscheidet sollte unbedingt 2-3 Tage in der Hauptstadt verbringen, um den Königspalast zu sehen, einen Cocktail in einer der Rooftop Bars zu trinken und eine Bootsfahrt auf dem Chao Praya Fluss zu unternehmen. Auch ein Tag Shopping im Siam Paragon ist zu empfehlen.

Im Norden von Thailand bietet sich besonders Chiang Mai mit seine unzähligen Tempeln und den Handwerkermärkten an.

Wofür auch immer sich das Paar entscheidet Thailand ist eine großartige Destination für die Flitterwochen.

[Dieser Beitrag wurde ursprünglich am 30.06.14 veröffentlicht und zum letzten Mal am 20.12.16 aktualisiert.]

Thailand als romantisches Ziel für die Flitterwochen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

, , ,

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Folge Thailand-In.de auf Facebookschliessen
oeffnen